Allgemein, Ernährung, Rezepte

Veganes Saatenbrot

Heute teile ich ein Brot-Rezept, dass wunderbar in die stärkefreie UND vegane Ernährung passt und schmeckt.

Zutaten

  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Kürbiskerne
  • 60 g Chiasamen
  • 120 g geschrotete Leinsamen
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 35 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Tahini Sesammus
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Ahornsirup
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Zunächst alle trockenen Zutaten miteinander mischen und davon 5 EL abnehmen und zu feinem Mehl mahlen und wieder hinzufügen, ebenso alle übrigen Zutaten und gründlich miteinander vermengen. Dann zugedeckt etwa 90 Minuten ruhen lassen. Anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenbackform füllen und bei 180 Grad zunächst 30 Minuten backen, aus der Form nehmen und noch weitere 30 Minuten ohne Form backen.


Tipp: Sesam, wie hier im Tahini enthalten, zählt man zu den entzündungshemmenden Lebensmitteln.


Besonders gut schmeckt das Brot, wenn es kurz vorm Verzehr im Toaster geröstet wird.

Der Geschmack kommt Vollkornbrot recht nah und passt sehr gut zu herzhaften Beilagen.

Viel Spaß beim Nachbacken und recht guten Appetit.

Ich wünsche allen einen wunderschönen 3. Advent und sende viele liebe Grüße,

Muna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s